Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Offiziersausbildung: Studium für Führungskräfte

Die Militärakademie ist die Ausbildungsstätte der Offiziere Die Militärakademie ist die Ausbildungsstätte der Offiziere.

Das Österreichische Bundesheer bietet jeder Soldatin und jedem Soldaten die Möglichkeit, eine Laufbahn als Berufsoffizier einzuschlagen. Interessierte absolvieren zunächst die Kaderanwärterausbildung. Für die Besten beginnt danach die dreijährige Truppenoffiziersausbildung an der Theresianischen Militärakademie in Wiener Neustadt.

Drei Ausbildungsabschnitte

Der erste Abschnitt - die Kaderanwärterausbildung Teil 1 - wird gemeinsam mit allen, die Offizier oder Unteroffizier werden wollen, absolviert. Die Kaderanwärterausbildung Teil 1 beginnt im September und dauert fünf Monate. Sie wird durchgeführt von verschiedenen Einheiten des Bundesheeres in ganz Österreich. In der Kaderanwärterausbildung Teil 1 werden vor allem die Grundlagen des "Soldat sein" vermittelt. Durch die Übertragung von einfachen Führungsaufgaben werden die Teilnehmer aber auch schon an die Rolle des Kommandanten herangeführt.

Im zweiten Abschnitt - der Kaderanwärterausbildung Teil 2 - werden jene, die eine Karriere als Berufsoffizier anstreben zusammengeführt und am Institut Jäger in Bruckneudorf gemeinsam ausgebildet. Die Kaderanwärterausbildung Teil 2 dauert sieben Monate. Dabei erfolgt nicht nur die Ausbildung zum Kommandanten einer Jägergruppe sondern es werden auch die physische und psychische Leistungsfähigkeit gesteigert.

Der dritte Abschnitt - die Truppenoffiziersausbildung - findet an der Theresianische Militärakademie in Wiener Neustadt und den jeweiligen Waffengattungs- und Fachschulen statt.


Grafik Truppenoffiziersausbildung

Truppenoffiziersausbildung

Die Truppenoffiziersausbildung vermittelt jene Kenntnisse, die zur Aufgabenerfüllung benötigt werden. Die Entwicklung der militärischen Fachkompetenz, verbunden mit hohen Persönlichkeits-, Kommunikations- und Organisationskompetenzen, bereiten bestmöglich auf die Wahrnehmung von Führungsaufgaben im Frieden aber vor allem in herausfordernden nationalen und internationalen Einsatzszenarien vor.

Die Truppenoffiziersausbildung besteht aus

  • dem Truppenoffizierslehrgang sowie
  • dem Fachhochschul-Bachelorstudiengang Militärische Führung.

Der Fachhochschul-Bachelorstudiengang Militärische Führung wird in sechs Semestern mit insgesamt 180 Punkten gemäß dem European Credit Transfer System (ECTS) geführt.

Vor, zwischen und nach den Semestern des Fachhochschul-Bachelorstudiengang Militärische Führung finden sich die einzelnen Ausbildungsabschnitte des Truppenoffizierslehrganges.

Studiere außergewöhnlich

Nach drei Jahren intensivem, abwechslungsreichem und gut bezahltem Studium an der ältesten Militärakademie der Welt mustern die neuen Offiziere mit dem Dienstgrad Leutnant zum Bundesheer aus und tragen zusätzlich den akademischen Grad "Bachelor of Arts in Military Leadership".


Grafik Truppenoffiziersausbildung

Kontakt

Theresianische Militärakademie
Institut für Offiziersausbildung
Burgplatz 1
A-2700 Wiener Neustadt
Tel.: +43(0)50201-2029120
E-Mail: michael.moser@bmlv.gv.at

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz